fbpx
Seite wählen
Ad

Ein geringes Einkommen zu haben, kann frustrierend sein und Sie fühlen sich unsicher. Vielleicht machen Sie sich Sorgen, jeden Monat die Miete zu zahlen oder mit einer Arztrechnung fertig zu werden – wir kennen das alle. Und das Beste, was Sie tun können (abgesehen von der Suche nach Möglichkeiten, Ihr Einkommen zu erhöhen), ist, online Budgetierungstipps für Familien mit niedrigem Einkommen zu lesen. 

Wir wissen, dass dies die Probleme des einfachen Mannes sind, deshalb haben wir uns bemüht, Wege zu finden, um Ihr Budget zu erhöhen und Ihre Sorgen zu verringern. Die meisten der folgenden Tipps sind praktisch und können sofort umgesetzt werden. Sie haben nichts zu verlieren, aber Sie können sich finanziell gesündere Gewohnheiten aneignen. Also, lesen Sie es und versuchen Sie es.

1. Bestimmen Sie das Budget, das Ihnen zur Verfügung steht

Sie können Ihr Budget nicht richtig verwalten, wenn Sie nicht wissen, wie hoch das Budget ist. Beginnen wir also hier mit der Gründung, keine Sorge, wir führen Sie.

Schnappen Sie sich einen Stift und Papier (oder Ihren Laptop) und schreiben Sie Ihr monatliches Einkommen auf und fügen Sie auch all das zusätzliche Geld hinzu, das Sie erhalten (falls vorhanden). Stellen Sie sicher, dass Sie alle Möglichkeiten auflisten, wie Sie bezahlt werden, da dies Auswirkungen auf den Budgetplan hat, den Sie erstellen möchten. Erhalten Sie Kindergeld, ein Stipendium oder haben Sie eine passive Einkommensquelle? Schreiben Sie alles auf.

Der Grund, warum Sie Ihr gesamtes Einkommen auflisten, besteht darin, eine klare Vorstellung davon zu haben, wie viel Geld Sie ausgeben und Ihr Budget einhalten können.

Ad

2. Beginnen Sie mit der Verfolgung Ihrer Ausgaben

Sie müssen wissen, wohin Ihr Geld jeden Monat fließt, damit Sie Ihren Cashflow kontrollieren können. Oft geben wir Geld für alle möglichen Dinge aus, die unser Budget aufzehren, aber so unbedeutend sind, dass wir sie nicht einmal dazu zählen . Das muss sich ändern.

Nehmen Sie am besten Kontoauszüge der vergangenen Monate und überprüfen Sie Ihre Ausgaben genau. Legen Sie Ihre festen und primären Ausgaben wie eine Hypothek, Miete, Rechnungen und andere Notwendigkeiten beiseite. Das Einkaufen von Lebensmitteln und Kleidung, Abonnements, Essen und Trinken sollte alles in einen separaten Korb gehen. Es wäre sinnvoll, Ihre Quittungen mindestens einen Monat lang aufzubewahren, damit Sie nachsehen können, was Sie mit Bargeld bezahlen.

3. Priorisieren Sie Ihre Ausgaben

Vielleicht fühlen Sie sich immer noch unsicher, wenn es darum geht, einen Budgetplan zu erstellen und sich daran zu halten, aber ein Ausgabenplan hilft Ihnen, jeden Monat auf Kurs zu bleiben. Viele Haushaltstipps für Familien mit niedrigem Einkommen beginnen aus gutem Grund mit diesem.

Um sinnlose Käufe und Liquiditätskrisen am Ende des Monats zu vermeiden, müssen Sie eine Liste mit Dingen erstellen, die Ihre höchste Priorität haben. Und legen Sie immer zuerst Geld für diese Dinge beiseite. Dazu gehören alle lebenswichtigen Ausgaben wie Arztrechnungen, Versicherungen, Miete, Rechnungen, Raten und andere Dinge. Und hier geht das Geld zuerst aus Ihrem Budget. Hier wird nicht verhandelt.

Nachdem Sie Ihre Prioritäten bezahlt haben, können Sie einen Teil des Geldes, das Ihnen übrig bleibt, für andere Dinge verteilen. Das können Lebensmittel, Kleidung und kleine Freuden sein, die Sie davon abhalten, Ihren Sparplan aufzugeben. Wir sagten, ein Teil dieses Geldes, nicht alles, was übrig ist. 

Ad

4. Reduzieren Sie unnötige Ausgaben

Eine Faustregel hier ist, zweimal nachzudenken, bevor Sie etwas kaufen. Brauchst du wirklich ein Streaming-Service-Abonnement, alles aus dem Essenswagen oder alle zwei Wochen eine Maniküre? Sie werden mit einem günstigeren Handyplan gut auskommen, es sei denn, Sie brauchen diese Minuten wirklich für die Arbeit.

Wir sagen nicht, dass Sie niemals in einen Saloon gehen oder mit Ihrem Freund in der Innenstadt einen Kaffee trinken sollten, aber machen Sie es sich nicht zur Gewohnheit. Geben Sie Ihr Geld achtsam aus und gönnen Sie sich von Zeit zu Zeit etwas, wenn (realistisch) Platz dafür ist. Ein Überblick über Ihr Budget wird Ihnen dabei helfen.

5. Bereiten Sie Ihre Mahlzeiten zu Hause zu

Das Zubereiten von Mahlzeiten zu Hause ist einer unserer Haushaltstipps für Familien mit niedrigem Einkommen, die sofort etwas bewirken werden. Wenn Sie Lebensmittel im Voraus kaufen, zubereiten und einfrieren, bedeutet dies, dass Sie weniger Ausflüge in lokale Restaurants unternehmen und viel Geld sparen. Und ja, es ist möglich, Geld für Lebensmittel zu sparen und trotzdem gut zu essen .

Laut dieser Website verlangen Restaurants fast 300 % mehr für Mahlzeiten. Das bedeutet, dass das Essen, das Sie im Restaurant für 15 US-Dollar bezahlen, zu Hause für 5 US-Dollar zubereitet werden kann. Fügen Sie ein Glas Saft oder einen Kuchen hinzu und sehen Sie, wie die Rechnung in die Höhe schießt, besonders wenn Sie mehr als einen im Haushalt haben. Denk darüber nach.

6. Vollständige Preisanalyse vor dem Einkauf

Sie werden überrascht sein, wie der Preis für den gleichen Artikel je nach Geschäft variieren kann. Wenn Sie mehr Geld für Kleidung oder Lebensmittel sparen möchten, führen Sie zuerst eine Preisanalyse zu Hause durch. 

Ad

Gehen Sie ein paar Websites durch und überprüfen Sie den Preis für die Artikel, die Sie kaufen möchten. Es gibt sogar Websites, die auf Preisvergleiche zwischen verschiedenen Geschäften spezialisiert sind. Seien Sie nicht faul, verfolgen Sie diese Websites und nehmen Sie sich etwas Zeit am Tag, um die besten Angebote in Ihrer Stadt zu finden.

Ein rosa Sparschwein und Münzen um ihn herum.

7. Legen Sie einen Notfallfonds beiseite

Es ist wichtig, eine Liste mit Budgetprioritäten zu haben, aber das Leben passiert. Ihre Zahlungsprioritäten können sich aufgrund unerwarteter Ereignisse , die ironischerweise im Leben erwartet werden, augenblicklich ändern. Sie haben Zahnschmerzen, einen platten Reifen oder Ihr Herd ist kaputt gegangen, was auch immer. Hier kommt Ihr Notfallfonds ins Spiel, damit Sie sich nicht verschulden und Ihr Budget wie gewohnt verteilen können.

Legen Sie am besten jeden Monat 20 % Ihres Einkommens in Ihren Notfallfonds, wenn möglich. Wenn nicht, versuchen Sie, jede Woche ein paar Dollar einzustecken und sie beiseite zu legen. Fassen Sie dieses Geld nicht an, es sei denn, es wird wirklich benötigt. Dies könnte einer der wichtigsten Haushaltstipps für Familien mit niedrigem Einkommen sein, die Sie ab heute beantragen sollten.

8. Verkaufen Sie Artikel, die Sie nicht mehr verwenden

Eine gute Möglichkeit, leicht Geld zu verdienen, besteht darin , all die Gegenstände zu verkaufen, die in Ihrer Wohnung verstauben. Es wird Ihnen helfen, Ihren Raum aufzuräumen und zusätzliches Geld zu verdienen.

Hier ist eine Liste mit Ideen für Artikel, die Sie verkaufen können:

  • Unused (and unwanted) gifts
  • Sports equipment
  • Second-hand books
  • Clothes you’re not wearing
  • Jewelry
  • Old appliances
  • Computer equipment

9. Klug einkaufen

Um auf Ihre Ausgaben zu achten, gibt es ein paar Tricks , die Sie beim Einkaufen anwenden können. Sie können lokale Zeitungen, Websites oder Ladenflyer nach Coupons durchsuchen. Außerdem können Sie Online-Websites mit tollen Angeboten und Rabatten durchsuchen , mit denen Sie beim Einkaufen viel Geld sparen können.

Eine Anleitung zum Sparen beim Lebensmitteleinkauf ohne Coupons finden Sie hier . Diese Budgetierungstipps für Familien mit niedrigem Einkommen sollten nicht übersprungen werden, wenn Sie das Beste aus Ihrem Geldmanagement machen möchten.

10. Finden Sie kostenlose Möglichkeiten, sich zu unterhalten

Ins Kino zu gehen macht Spaß, und das Popcorn dort schmeckt 10 mal besser – das wissen wir. Aber Ihr Geldbeutel könnte anderer Meinung sein. Und das Gleiche gilt für viele andere bezahlte Freizeitaktivitäten, die normalerweise überteuert sind. Zumindest bis Sie anfangen, mehr Geld zu verdienen, sollten Sie sich jedoch anstrengen und alternative und kostenlose Möglichkeiten finden, um für 0 $ Spaß zu haben .

Wir empfehlen, einen Filmabend bei Ihnen zu Hause zu veranstalten oder Freunde zu einem Spieleabend bei Ihnen einzuladen. Sie können auch nach kostenlosen Veranstaltungen oder Konzerten in der Nähe suchen, ein Buch lesen oder einfach einen Spaziergang zu dem Park machen, den Sie schon eine Weile verschoben haben.

11. Kontrollieren Sie Ihre Stromausgaben

Es gibt ein paar praktische Möglichkeiten, Strom zu sparen und Ihre Rechnungen zu senken.

Ad

Sie können auf Energiesparlampen umsteigen und kürzer und etwas kälter duschen. Trennen Sie auch alle Ihre Geräte, wenn sie nicht verwendet werden, und schalten Sie die (unnötigen) Lichter aus. Versuchen Sie, Ihre Kleidung bei niedrigeren Temperaturen zu waschen, und warten Sie, bis sich die Kleidung stapelt. Sie müssen mit diesen Änderungen konsequent sein, wenn Sie sehen möchten, dass die Rechnung sinkt.

12. Steigern Sie Ihr Einkommen

Je nach Zeit, die Ihnen zur Verfügung steht, können Sie Ihr Einkommen online steigern. Sie können dies mit einem Teilzeitjob, einem freiberuflichen Job oder durch das Ausfüllen von bezahlten Online-Umfragen tun.

Wenn du etwas mehr Zeit zur Verfügung hast, kannst du dir einen Nebenjob oder einen freiberuflichen Job suchen und mehr Geld verdienen. Wenn Ihnen jedoch die Zeit ausgeht und Sie hauptsächlich unterwegs Geld verdienen möchten, empfehlen wir Ihnen , sich kostenlos anzumelden  und mit bezahlten Umfragen zu beginnen. Sie werden kein Vermögen verdienen, aber Ihr Einkommen mit wenig Aufwand steigern.

Abschließende Gedanken

Zusätzlich zu diesen 12 Budgetierungstipps für Familien mit niedrigem Einkommen, die wir aufgelistet haben, empfehlen wir Ihnen, diese kreativen Möglichkeiten zu lesen, um auch 2023 schnell Geld zu sparen . Wir wissen, dass Budgetierung nicht immer Spaß macht und sich manchmal einschränkend anfühlt. Sie können jedoch anhand der Liste einige Budgetverbesserungen vornehmen und nach Möglichkeiten suchen, Ihr Einkommen zu steigern . Dies wird helfen, Ihre Stimmung zu heben und Stress abzubauen.

 

 

 

 

Ad